Einsätze nach Spielen

War die Zahl der eingesetzten Spieler zuletzt eher rückläufig, so konnte dieser seit 2013 anhaltende Trend diesmal gestoppt werden. Mit 31 Akteuren (2013/14: 29, 2014/15: 27, 2015/16: 26) war der Kader des VfB dabei nicht nur breiter, die Lila-Weißen konnten seit langem sogar wieder einmal die magische Marke von 30 Spielern übertreffen. Viele Verletzungen und Ausfälle durch Sperren bzw. berufsbedingte Abwesenheiten führten dazu, dass 2016/17 häufiger Spieler aus dem Reserveteam sporadisch aushelfen mussten. Zudem waren mit Nico Dümke, Florian Pohl und Tim Theiler gleich drei etatmäßige Spieler der 1. Mannschaft lediglich in der Hinrunde aktiv, die den Verein nun verlassen werden. Dafür stießen in der Winterpause Franz Lehnigk, Paul Fischer und David Richter zum Team, die die entstandene Lücke schnell schließen konnten. Paul Fischer stand sogar in allen 13 Rückrundenspielen auf dem Rasen. An der Spitze der Liste befinden sich aber einmal mehr die „üblichen Verdächtigen“. Marius Konczak verzeichnete als einziger Spieler 25 Einsätze, was aufgrund des Nichtantritts in Groß Beuchow der maximal erreichbare Wert war. Ebenfalls wieder unter den Top 3 ist Tommy Gröbe vertreten, während Erik Blomberg gegen Saisonende aufgrund einer Verletzung etwas zurückfiel.

 

Nr.

Name

Spiele

1

Marius Konczak

25

2

Tommy Gröbe

22

3

Christian Most

21

4

Erik Blomberg

20

 

Benito Nolte

20

 

David Prasse

20

 

Niclas Voigt

20

8

Martin Brundtke

18

9

Chris Meyer

17

10

Paul Fischer

13

11

Max Goszczak

11

 

Stephan Sobotta

11

13

Franz Lehnigk

10

 

Andreas Münch

10

15

David Richter

9

16

Marcel Miersch

8

17

Marcel Kromer

7

 

Tim Theiler

7

19

Nico Dümke

6

 

Florian Pohl

6

21

Danny Proske

5

 

Sebastian Scholl

5

23

Sebastian Baer

4

 

Nico Parnitzke

4

 

Sebastian Peipe

4

 

Marcel Schubert

4

27

Alexander Krahl

3

 

Lars Rossow

3

29

Maik Wurth

2

30

Toni Piatkowski

1

 

Martin Woznica

1

 

Einsätze nach Spielminuten

Marius Konczak, der keine einzige Spielminute versäumte, knackte als einziger Spieler des Teams die 2000-Minuten-Marke und führt somit diese Statistik mit deutlichem Vorsprung an. Insgesamt gelang diesmal nur 10 Spielern des Kaders der Sprung jenseits der 1000 Minuten, wozu mindestens 12 Einsätze erforderlich waren. In der vorhergehenden Saison durchbrachen immerhin noch 12 Akteure diese Schallmauer und das bei nur 24 Saisonspielen.

 

Nr.

Name

Spielminuten

Ø Spieldauer in Min.

1

Marius Konczak

2250

90

2

Christian Most

1845

87,86

3

Tommy Gröbe

1814

82,45

4

Benito Nolte

1800

90

5

Erik Blomberg

1718

85,9

6

Niclas Voigt

1619

80,95

7

David Prasse

1612

80,6

8

Martin Brundtke

1528

84,89

9

Chris Meyer

1372

80,71

10

Paul Fischer

1131

87

11

Stephan Sobotta

977

88,82

12

Andreas Münch

781

78,1

13

Franz Lehnigk

748

74,8

14

Tim Theiler

630

90

15

Marcel Kromer

589

84,14

16

Marcel Miersch

571

71,38

17

Max Goszczak

548

49,82

18

Florian Pohl

522

87

19

David Richter

413

45,89

20

Nico Dümke

373

62,17

21

Danny Proske

295

59

22

Lars Rossow

270

90

23

Alexander Krahl

264

88

24

Sebastian Baer

249

62,25

25

Sebastian Peipe

233

58,25

26

Sebastian Scholl

170

34

27

Nico Parnitzke

131

32,75

28

Martin Woznica

90

90

29

Toni Piatkowski

68

68

30

Marcel Schubert

41

10,25

31

Maik Wurth

22

11

 

Einwechslungen

Nicht immer konnten die Lila-Weißen auf eine prall gefüllte Reservebank zurückgreifen. Immerhin 42 mal wechselte der VfB in der abgelaufenen Saison frisches Personal ein. Statistisch gesehen sind das 1,68 Wechsel pro Partie und somit deutlich weniger im Vergleich zur Vorsaison (1,875). Häufigster Joker war diesmal Max Goszczak, der bei sieben seiner elf Einsätze von der Bank kam.

 

Nr.

Name

Einwechslungen

1

Max Goszczak

7

2

David Richter

5

3

Nico Parnitzke

4

 

Marcel Schubert

4

5

Sebastian Scholl

3

6

Sebastian Baer

2

 

Marcel Miersch

2

 

Sebastian Peipe

2

 

David Prasse

2

 

Danny Proske

2

 

Niclas Voigt

2

 

Maik Wurth

2

13

Nico Dümke

1

 

Chris Meyer

1

 

Christian Most

1

 

Andreas Münch

1

 

Toni Piatkowski

1

 

Auswechslungen

Mit acht Auswechslungen hatte erneut Tommy Gröbe am häufigsten vorzeitig Feierabend und ist mit diesem Wert zugleich „Wechselkönig der Saison“. Knapp dahinter liegen Max Goszczak und David Richter, die jeweils an sieben Wechseln beteiligt waren.

 

Nr.

Name

Auswechslungen

1

Tommy Gröbe

8

2

Martin Brundtke

4

 

Franz Lehnigk

4

 

David Prasse

4

5

Nico Dümke

3

 

Niclas Voigt

3

7

Paul Fischer

2

 

Chris Meyer

2

 

Andreas Münch

2

 

David Richter

2

 

Sebastian Scholl

2

12

Erik Blomberg

1

 

Alexander Krahl

1

 

Marcel Kromer

1

 

Marcel Miersch

1

 

Toni Piatkowski

1

 

Florian Pohl

1

 

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok