25. Spieltag 2013/14: VfB Klettwitz 1913 II vs. Hohenbockaer SV 3:4 (1:3)

Details

StHa | FOTOS| Das letzte Saisonheimspiel ging für die VfB-Zweite ebenfalls verloren. Auch der Führungstreffer von Nico Parnitzke (12.) verhalf dem Team nicht zu mehr Stabilität und die Gäste drehten das Spiel durch Tore von Marcell Lehmann (20., 31.) und Felix Nawe (37.) noch vor der Pause. Dem eingewechselten David Roick gelang nach 50 Minuten dann das vorentscheidende vierte Tor für Hohenbocka. Nico Parnitzkes zweiter Treffer wenig später sowie Chris Meyers Fernschuß zum 3:4 (84.) machten die Partie zum Schluß noch einmal unerwartet spannend. Doch am Ende feierten wieder nur die Gegner, die nun ein Endspiel um den Klassenerhalt vor der Brust haben, während der VfB zum Abschluß beim Mitabsteiger in Guteborn spielt.

 VfB II: M. Netzker – A. Krahl, T. Krätzer, S. Peipe – M. Schubert, M. Miersch – T. Gröbe, C. Meyer, M. Goszczak (79. T. Piatkowski) – N. Parnitzke, A. Albrecht

23. Spieltag 2013/14: Zweite ist nach einer Stunde platt

Details

VfB Klettwitz 1913 II vs. TSV Grünewalde 1:4 (1:0)

StHa | Fotos | Wiederholt bewies die Zweite zumindest eine Halbzeit lang, dass sie über ausreichend Potenzial verfügt, um in der 1. Kreisklasse bestehen zu können. Aber Fußballspiele dauern eben bekanntlich 90 Minuten. Denn das Führungstor durch Alexander Albrecht nach 17 Minuten reichte allein nicht aus, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Wohl auch, weil die Klettwitzer ihre guten Möglichkeiten nach dem Seitenwechsel leichtfertig vergaben. So machten die Gäste nach einer guten Stunde Spielzeit binnen zweieinhalb Minuten aus einem Rückstand ihrerseits eine Führung. Der VfB hätte nun eigentlich noch einmal Dampf machen müssen, doch die Lila-Weißen waren nicht nur platt, sondern hatten auch keine Alternativen mehr auf der Bank, so dass die Niederlage am Ende wieder viel zu deutlich ausfiel.

VfB II: M. Netzker – S. Peipe, T. Krätzer, M. Böhm – S. Scholl, M. Miersch – F. Egeresi, T. Gröbe (63. T. Schenk), S. Leisner – N. Voigt, A. Albrecht

19. Spieltag 2013/14: Zweite droht den Anschluß zu verlieren

Details

VfB Klettwitz 1913 II vs. Meuroer SV 0:3 (0:2)

StHa | Fotos | Nach der unnötigen Niederlage in Kleinleipisch vor zwei Wochen musste die Zweite des VfB auch gegen Meuro wieder eine Schlappe hinnehmen. Dabei begann das Ortsderby für die Klettwitzer schon denkbar schlecht, denn bereits in der ersten Spielminute brachte der ehemalige Klettwitzer Nachwuchsspieler David Tóth den MSV in Front. Von diesem Schock sollte sich der VfB auch nicht mehr erholen und Mike Wenzel erhöhte in der 24. Minute auf 2:0. Spätestens nach der roten Karte gegen Max Goszczak (56.) war die Partie dann wohl endgültig gelaufen. Kurz vor Abpfiff gelang Tóth dann noch das 3:0 für die Gäste. Da die Konkurrenten im Abstiegskampf reihenweise punkteten, droht der VfB jetzt etwas den Anschluß ans rettende Ufer zu verlieren.

VfB II: R. Graske – T. Netzker, T. Krätzer, M. Miersch (82. N. Voigt) – S. Peipe, A. Krahl, F. Egeresi (57. T. Gröbe), C. Meyer, M. Goszczak – F. Peters (72. M. Lorenz), N. Parnitzke

17. Spieltag 2013/14: Zweite reicht rote Laterne weiter

Details

VfB Klettwitz 1913 II vs. SV Aufbau Großkmehlen 1:0 (1:0)

StHa | Fotos | Die Zuschauer bekamen Abstiegskampf pur geboten. Spielerisch blieb zwar vieles Stückwerk, doch beide Teams wollten einfach irgendwie die Punkte holen. Trotz angespannter Personalsituation hatte der VfB den Gegner recht gut im Griff und ging durch ein Tor von Felix Peters in der 35. Minute in Führung. Nach dem Wechsel hätten die Klettwitzer die Partie mehrfach entscheiden können, doch selbst beste Möglichkeiten wurden vergeben. Glücklicherweise erwies sich VfB-Schlussmann Sebastian Peipe aber als wahrer Fels in der Brandung und vereitelte sämtliche Gäste-Chancen, so dass man die rote Laterne an die Großkmehlener weiterreichen konnte.

VfB II: S. Peipe – S. Leisner, T. Krätzer, N. Voigt – M. Miersch, A. Krahl, F. Egeresi (73. T. Piatkowski), C. Meyer, T. Gröbe (80. M. Schubert) – F. Peters, N. Parnitzke

15. Spieltag 2013/14: VfB-Zweite punktet weiter

Details

VfB Klettwitz 1913 II vs. BSG Chemie Schwarzheide II 1:1 (1:1)

StHa | Fotos | Auch gegen den Tabellenführer der 1. Kreisklasse kam die Reserve des VfB zu einem Remis und diesmal hatte das Spiel ganz und gar nichts mit dem desaströsen Auftritt der Hinrunde gemeinsam, als die Klettwitzer noch 1:7 untergingen. Zwar konnte die Chemie-Reserve schon nach fünf Minuten per Elfmeter die Führung übernehmen, doch Nico Parnitzke schaffte in der 43. Minute den verdienten Ausgleich. In Halbzeit zwei war nach guten Chancen von Max Goszczak und Chris Meyer gegen müde wirkende Chemiker sogar noch mehr möglich.
 
VfB II: M. Netzker – A. Krahl, T. Krätzer, T. Netzker – M. Miersch, S. Peipe, F. Egeresi (88. T. Piatkowski), C. Meyer, N. Voigt (57. T. Gröbe) – M. Goszczak, N. Parnitzke

14. Spieltag 2013/14: VfB-Reserve startet mit Erfolgserlebnis in die Rückrunde

Details

SV Germania Ruhland II vs. VfB Klettwitz 1913  II 0:1 (0:0)

StHa | Zum Rückrundenstart in der 1. Kreisklasse musste die umgebaute VfB-Reserve auf seine beiden besten Torschützen Alexander Krahl und Felix Peters aufgrund von Gelbsperren verzichten. Dennoch zeigte die Mannschaft einen couragierten Auftritt, der am Ende auch mit Punkten belohnt wurde. Das Tor des Tages erzielte Nico Parnitzke in der 58. Minute. Damit gelang der Reserve der Lila-Weißen das so lang erhoffte Erfolgserlebnis auf des Gegners Platz.

VfB II: M. Netzker – F. Egeresi (84. M. Schubert), T. Krätzer, T. Netzker – M. Miersch, S. Peipe, S. Leisner, C. Meyer, N. Voigt (46. T. Gröbe) – M. Goszczak, N. Parnitzke

   
© ALLROUNDER