Zum Ende der Hinrunde, mit dem 13. Spieltag, musste der VfB am 9. 12. 2018 eine herbe, wenn auch nicht wirklich überraschende Niederlage beim Tabellenführer in Peickwitz hinnehmen.
Das deutliche 7:1 für die Platzherren verhindert damit zunächst auch das Loslösen aus dem unteren Drittel der Kreisliga Ost.

Eine Woche später, noch vor dem eigentlichen Jahreswechsel, noch vor der Weihnachtsfeier, begann mit dem 14. Spieltag am 15. 12. 2018 bereits die Rückrunde.
Die SG Gießmannsdorf weilte im Stadion am Windpark. Im Hinspiel, der Auftaktbegegnung zur diesjährigen Kreisliga- Saison, unterlag man dort 2:6. Ein denkbar ungünstiger Start. Aber diesmal drehten die Lila- Weißen den Spieß um und gewann in einer souveränen Mannschaftsleistung 3:1. Damit stabilisierte der VfB nun seine Tabellenposition und konnte den Anschluss zur Tabellenmitte wieder herstellen.

Inzwischen gehen die Vorbereitungen für die Rückrunde so langsam in die heiße Phase. Wie diese geplant werden, kann man der folgenden Grafik entnehmen.

 

Der Ernst beginnt dann am 17. 3. 2018 mit dem 15. Spieltag in Ragow, die in dieser Liga mit bisher nur 9 Gegentreffern (weniger hat keiner) und sich auch als erster harter Brocken für die Klettwitzer erweisen werden.   

 

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok