VfB Klettwitz 1913 II       4     :     1       TSG Rot-Weiß Kostebrau    

Fotos vom Spiel

Das 2:1 im Video

Der Reserve der Lila-Weißen gelang im dritten Saisonspiel nun endlich auch der erste Sieg. Vielleicht lag es am ungewohnten neun gegen neun oder am Derbycharakter des Spiels, dass sich die Klettwitzer gegen die TSG lange schwer taten, jedenfalls blieb es bis zur Pause torlos. Mit dem Führungstreffer durch Toni Piatkowski (50.) schien der Knoten dann geplatzt zu sein, doch ein fataler Fehler der Klettwitzer ermöglichte André Arras in der 61. Minute den Ausgleich. Fünf Minuten vor Spielende sorgte dann Torjäger Maik Wurth mit dem 2:1 für die Erlösung. Mit zwei späten Toren machte Marcel Girndt letztlich den 4:1-Endstand perfekt.

VfB II: F. Howorka – T. Netzker, M. Miersch, S. Leisner (T. Schramm) – M. Goszczak (S. Meißner), T. Piatkowski, M. Schubert – A. Krahl, M. Wurth (M. Girndt)

   
© vfbklettwitz.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.