VfB Klettwitz 1913 II vs. SV Grünewald 1:2 (0:2)

 

Fotos vom Spiel

Nach dem knappen Hinspielerfolg ging die VfB-Reserve als leichter Favorit in die Partie gegen Grünewald, erwischte jedoch einen absoluten Katastrophenstart. Einfache Fehler begünstigten, dass die Gäste nach gerade einmal elf Minuten bereits mit zwei Toren vorn lagen. Die Klettwitzer spielten zwar überlegen, taten sich aber vor dem Tor des Gegners extrem schwer. Zudem sorgte der böige Wind an diesem Tag für viele Unwägbarkeiten. Schließlich dauerte es bis zehn Minuten vor Spielende, ehe Maik Wurth endlich auf 1:2 verkürzen konnte. Viel Einsatz in den Schlussminuten half dem VfB aber dennoch nicht, so dass die Lila-Weißen nach der Niederlage auch weiter im Tief stecken.

VfB II: F. Howorka – T. Netzker, M. Miersch, S. Leisner – T. Schramm, L. Rossow, M. Schubert, T. Piatkowski, M. Goszczak – M. Girndt, M. Wurth

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok