VfB Klettwitz 1913 II vs. FSV Empor Hörlitz II 3:0 (2:0)

 

Fotos vom Spiel

Beim letzten Vergleich beider Teams im Mai diesen Jahres verspielte der VfB noch einen Drei-Tore-Vorsprung und konnte am Ende nur ein 5:5-Remis verbuchen. Dieses Mal lösten die Klettwitzer die Aufgabe wesentlich souveräner und gewannen die Partie glatt mit 3:0. Dreifacher Torschütze war dabei Mittelstürmer Marcel Girndt (15., 27., 56.), der mit dem Hattrick sein Torkonto für diese Saison gleich mal verdoppelte. Mit dem vierten Saisonsieg liegt die Reserve der Lila-Weißen nun auf Rang sechs der Tabelle und erwartet mit der Kreisoberliga-Reserve des FC Schradenland jetzt einen Gegner, der derzeit auf Platz vier rangiert und momentan in glänzelnder Form ist.

VfB: F. Howorka – T. Netzker, L. Rossow (S. Leisner), T. Piatkowski – R. Rohr, M. Miersch, S. Scholl, M. Goszczak – A. Krahl, M. Girndt, M. Wurth

   
© vfbklettwitz.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.