Drucken
Hauptkategorie: 2. Mannschaft

SV Grün-Weiß Annahütte II vs. VfB Klettwitz 1913 II 2:4 (2:0)

Das Tor zum 2:3 im Video

Dank einer grandiosen zweiten Hälfte hat die Klettwitzer Reserve einen 0:2-Rückstand noch aufgeholt und damit den Sieg im Derby der Zweiten Mannschaften errungen. Im ersten Abschnitt verlief das Spiel zunächst sehr zäh und die Hausherren konnten sich durch einen Doppelschlag von Bleil kurz vor der Pause bis auf 2:0 absetzen. Nach Seitenwechsel kam der VfB aber schnell zurück in die Partie, weil die Annahütter große Schwächen bei gegnerischen Eckstößen offenbarten. In der 54. Minute segelte die Kugel von der Eckfahne aus quer durch den gesamten Fünfmeterraum und am langen Pfosten nickte Wurth dann locker ein. Fünf Minuten später bugsierte Rossow ebenfalls nach einer Ecke das Spielgerät aus kurzer Distanz zum Ausgleich über die Linie. Bis zum Schluss tobte jetzt ein heißer Kampf, denn beiden Teams schien ein Unentschieden hier zu wenig zu sein. Doch die Gastgeber riskierten mit ihrer zu offensiven Spielweise zu viel und erneut war es Wurth, der die Lila-Weißen nach einem erfolgreich abgeschlossenen Konter zwei Minuten vor Ende erstmals in Front brachte. Annahütte hatte nur noch wenig Zeit und warf deshalb alles nach vorn, doch Wurth stellte nach einem weiteren Konter in der Nachspielzeit den 2:4-Endstand her.

VfB II: D. Schetterer – D. Proske, T. Krätzer, S. Peipe (29. T. Netzker) – M. Miersch, L. Rossow, F. Egeresi, C. Meyer (46. M. Girndt), F. Peters – M. Wurth, A. Krahl