Drucken
Hauptkategorie: 2. Mannschaft

 

 

VfB Klettwitz 1913 II vs. SV Germania Ruhland II 5:2 (3:0)

 

Fotos

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die VfB-Zweite nun endlich auch den ersten Saisonsieg einfahren. Gegen die Ruhlander Germanen-Reserve gelang mit dem Führungstor durch Alexander Krahl schon nach drei Minuten ein exzellenter Auftakt. Mit weiteren Treffern von Felix Egeresi sowie erneut Alexander Krahl, die der VfB noch in der ersten Viertelstunde nachlegte, war dem Gegner bereits etwas der Zahn gezogen. Zu Beginn der zweiten Hälfte schlichen sich jedoch einige Fehler im Spiel der Klettwitzer ein, die die Gäste ebenfalls zu zwei schnellen Toren durch Mario Winter (50.) und René Kunert (51.) nutzten. Plötzlich schien der Sieg wieder in Gefahr und der VfB wackelte kurzzeitig. Mit einigen guten Paraden zeigte auch VfB-Torwart Darien Schetterer eine großartige Partie und verhinderte somit, dass das Spiel in dieser Phase kippte. Doch der VfB schien an diesem Tag gänzlich überzeugt davon, die Punkte zu behalten und blieb auch weiterhin offensivstark. Zwei sehenswerte Tore von Marcel Girndt (72.) und Maik Wurth (90.) entschieden letztlich das Spiel zugunsten des VfB, der auf dieser Leistung sicherlich weiter aufbauen kann.

VfB II: D. Schetterer – L. Rossow (46. T. Piatkowski), T. Krätzer, D. Proske – S. Peipe, M. Miersch, F. Egeresi (57. M. Schubert), C. Meyer (26. M. Girndt), S. Leisner – A. Krahl, M. Wurth