Im nächsten Teil des Saisonrückblicks legen wir nun den Fokus auf die Heim- sowie Auswärtsbilanz.

Der VfB behauptete sich hinter den beiden Titelaspiranten auch als drittstärkstes Heimteam der Saison. Gemessen an den Serien der jüngeren Vergangenheit sind die erreichten sieben Siege in elf Partien (63,6 %) zwar kein herausragender aber immer noch ein ordentlicher Wert. Sämtliche Verfolger der Lila-Weißen konnten dagegen nicht einmal die Hälfte ihrer Heimspiele gewinnen. Das Gros der Liga brachte es dabei auf fünf dreifache Punktgewinne. Als klare Heimmacht konnte sich derweil keine Mannschaft hervortun, selbst Annahütte und Lindenau verloren wenigstens einmal auf eigenem Rasen. Letztendlich schafften aber alle Teams mit mindestens ausgeglichener Heimbilanz den Klassenerhalt, einzig Empor Hörlitz hielt als Zehnter entgegen diesem Trend noch die Klasse.

Heimtabelle

 

Pl.

Verein

Sp.

gew.

uns.

verl.

Tore

Diff.

Pkte.

1

SV Grün-Weiß Annahütte

11

9

1

1

41:16

+25

28

2

SV Blau-Weiß Lindenau

11

9

0

2

51:10

+41

27

3

VfB Klettwitz 1913

11

7

0

4

37:20

+17

21

4

SG Kroppen

11

5

3

3

27:19

+8

18

5

Meuroer SV

11

5

2

4

16:17

-1

17

6

SV Blau-Weiß Lichterfeld

11

5

1

5

24:19

+5

16

7

Eintracht Lauchhammer II

11

4

3

4

17:15

+2

15

8

Senftenberger FC II

11

5

0

6

27:41

-14

15

9

SpG. Tettau/Frauendorf

11

4

2

5

23:21

+2

14

10

FSV Empor Hörlitz

11

4

2

5

22:26

-4

14

11

FSV Lauchhammer II

11

3

3

5

19:35

-16

12

12

Elastisch Senftenberg

11

1

2

8

11:30

-19

5

13

SV Großräschen II *

0

0

0

0

0:0

0

0

* Großräschen II hat zurückgezogen, alle Spiele ohne Wertung

 

Auf fremdem Rasen waren die Lila-Weißen in der abgelaufenen Spielzeit lediglich die viertstärkste Kraft der Liga und mussten neben den beiden Spitzenmannschaften auch den auswärtsstarken Lichterfeldern den Vortritt lassen. Zumindest konnte man sich im Vergleich zu den Vorjahren auswärts aber wieder steigern und schloss mit immerhin sechs Siegen bei fünf Niederlagen mit einer positiven Bilanz ab. Trotzdem liegt hier wohl noch das größte Steigerungspotential für die Lila-Weißen, denn selbst die Hörlitzer kassierten auf gegnerischen Plätzen eine Niederlage weniger und das sogar mit einem Gegentreffer mehr als der VfB.

Auswärtstabelle

 

Pl.

Verein

Sp.

gew.

uns.

verl.

Tore

Diff.

Pkte.

1

SV Blau-Weiß Lindenau

11

10

0

1

48:8

+40

30

2

SV Grün-Weiß Annahütte

11

9

1

1

36:10

+26

28

3

SV Blau-Weiß Lichterfeld

11

6

2

3

24:16

+8

20

4

VfB Klettwitz 1913

11

6

0

5

36:30

+6

18

5

Meuroer SV

11

4

4

3

13:12

+1

16

6

FSV Empor Hörlitz

11

4

3

4

24:31

-7

15

7

SpG. Tettau/Frauendorf

11

4

1

6

15:24

-9

13

8

Eintracht Lauchhammer II

11

3

3

5

17:20

-3

12

9

SG Kroppen

11

3

2

6

21:28

-7

11

10

FSV Lauchhammer II

11

2

1

8

15:36

-21

7

11

Elastisch Senftenberg

11

1

0

10

9:53

-44

3

12

Senftenberger FC II

11

0

2

9

11:47

-36

2

13

SV Großräschen II *

0

0

0

0

0:0

0

0

* Großräschen II hat zurückgezogen, alle Spiele ohne Wertung

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok