SG Kroppen vs. VfB Klettwitz 1913 6:4 (1:3)

 

Mit einem Tennisergebnis endete der letzte Saisonauftritt der Lila-Weißen in Kroppen. Die Gastgeber, die noch Punkte im Kampf um den Klassenerhalt benötigten, legten forsch los und Alexander Miller konnte seine Mannschaft schon nach vier Minuten in Führung schießen. Es sah so aus, als seien die Klettwitzer nur noch bedingt motiviert, doch dann kamen die Lila-Weißen durch einen verwandelten Elfmeter von Erik Blomberg zum Ausgleich (26.), bevor Marius Konczak (43.) und David Prasse (45.) mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause schließlich gar das Spiel drehten. Im zweiten Abschnitt schafften dann auch die Gastgeber zwei Tore binnen zwei Minuten, erzielt durch Oliver Pavel (64.) und Alexander Miller (65.), zum erneuten Ausgleich. Tommy Gröbe brachte den VfB zwar noch einmal in Front (70.), aber René Gläsner mit zwei Toren (77., 82.) und noch einmal Alexander Miller (90.+2) sorgten letztlich für einen Kroppener Sieg.

VfB: E. Blomberg – M. Konczak (46. L. Rossow), T. Theiler, D. Proske – S. Baer, N. Dümke (46. F. Egeresi), A. Münch, M. Woznica, N. Voigt (76. S. Scholl) – T. Gröbe, D. Prasse

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok