Tore/Gegentore

Nur 29 Treffer in 30 Spielen gelangen dem VfB in der abgelaufenen Saison. Statistisch sind das gerade einmal 0,97 Tore pro Partie. Immerhin konnten die Lila-Weißen mit vier „Buden“ im letzten Saisonspiel noch Mitabsteiger Lok Calau überflügeln, die es am Ende gar nur auf 27 Tore brachten. Wenige Treffer, die sich allerdings auf beachtliche 13 Torschützen verteilen. Angeführt wird die Liste wieder einmal von Christian Most, der 6 Tore (2 Feldtore, 2 Freistoßtore, 2 Elfmetertore) beisteuerte. Gefolgt wird er von den vier nominellen Stürmern, die sich mit jeweils 3 Treffern Platz zwei teilen.

 

Nr.

Name

Tore

1

Christian Most

6

2

Martin Brundtke

3

 

Toni Fiedler

3

 

Nico Parnitzke

3

 

Maik Wurth

3

6

Max Goszczak

2

 

Benito Nolte

2

 

Felix Peters

2

9

Sebastian Baer

1

 

Tommy Gröbe

1

 

Andreas Münch

1

 

Sebastian Peipe

1

 

Lars Rossow

1

Mit 101 Gegentoren (3,37 pro Spiel) stellte der VfB ganz eindeutig die schlechteste Defensive der Kreisoberliga. Die in der Statistik folgenden Teams von Lok Calau (66 – 2,2 pro Spiel) und Eintracht Ortrand (64 – 2,13 pro Spiel) schluckten mehr als einen Treffer weniger pro Partie.

 

Scorerpunkte

Vor allem dank seiner sechs Tore steht Christian Most auch auf Platz 1 der Scorerwertung, obwohl ihm im abgelaufenen Spieljahr nur zwei Torvorlagen glückten. Am häufigsten konnte hingegen Martin Woznica bei Toren assistieren. Sechs Vorbereitungen bringen den Spielmacher immerhin auf den geteilten zweiten Rang in dieser Wertung. Leider blieb der fleißige Mittelfeldmotor in der gesamten Spielzeit 2014/15 aber ohne eigenen Treffer, scheiterte noch am letzten Spieltag denkbar knapp am Aluminium. Ansonsten konnten sich noch Martin Brundtke und Tim Theiler mit jeweils 3 Vorlagen hervortun.

 

Nr.

Name

Tore

Torvorlagen

Scorerpunkte gesamt (Tore + Vorlagen)

1

Christian Most

6

2

8

2

Martin Brundtke

3

3

6

 

Martin Woznica

-

6

6

4

Benito Nolte

2

2

4

 

Nico Parnitzke

3

1

4

6

Toni Fiedler

3

-

3

 

Max Goszczak

2

1

3

 

Tim Theiler

-

3

3

 

Maik Wurth

3

-

3

10

Tommy Gröbe

1

1

2

 

Marius Konczak

-

2

2

 

Felix Peters

2

-

2

13

Sebastian Baer

1

-

1

 

Andreas Münch

1

-

1

 

Sebastian Peipe

1

-

1

 

Lars Rossow

1

-

1

 

Niclas Voigt

-

1

1

 

Elfmeter

Fünf Elfmeter bekam der VfB in den 30 Partien zugesprochen, die allesamt verwandelt werden konnten. Christian Most (gegen Schipkau und in Ruhland), Lars Rossow (gegen Groß Leuthen) sowie Maik Wurth und Toni Fiedler (jeweils gegen Ortrand) ließen sich die Riesenchance vom Punkt nicht entgehen. Allerdings nutzten auch die Gegner stets ihre Möglichkeiten von der Strafstossmarke. So ließen der Senftenberger FC, BW Vetschau, Germania Ruhland, der VfB Hohenleipisch, Askania Schipkau und Hertha Finsterwalde jeweils die Mehrzahl der Zuschauer im eigenen Stadion jubeln. Kein gegnerisches Team erhielt derweil einen Elfmeter im Stadion am Windpark.

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok