BSG Chemie Schwarzheide vs. VfB Klettwitz 1913 1:0 (1:0)

 

Bildergalerie vom Spiel

Ein früherer Bundesligaprofi sagte einst: „Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu!“. Genau diese Aussage ist auch für dieses Spiel des VfB in etwa zutreffend. Trotz einer guten Anfangsphase und den daraus resultierenden Möglichkeiten für Christian Most, Tommy Gröbe und Martin Brundtke gelang es den Lila-Weißen nicht, daraus frühzeitig etwas Zählbares vorzulegen. Wohl auch, weil die Gastgeber sehr defensiv begannen. Chemie konterte erstmals in der 13. Minute, doch Erik Blomberg hatte gut aufgepasst. Nach und nach übernahm Schwarzheide mehr das Kommando und verzeichnete nach einer reichlichen halben Stunde die erste große Druckphase. Vor allem die Eckstöße der Chemiker brachten hierbei immer wieder Gefahr fürs VfB-Gehäuse. Gerade als die Klettwitzer diese dominante Phase der Hausherren schadlos überstanden hatten und es nun nach einem offenen Schlagabtausch aussah, sorgte Manuel Röhrenbacher mit einem Kunstschuss aus großer Entfernung, der sich über Erik Blomberg hinweg ins Tor senkte, für die Schwarzheider Führung. Nach dem Wechsel spielten die Lila-Weißen zunächst wieder besser und hatten nach einer Ecke die erste gute Chance, wurden aber nur wenige Sekunden später durch die Gelb-rote Karte gegen Tim Theiler völlig aus der Bahn geworfen. Es fehlte jetzt vor allem an Ordnung und positiver Körpersprache. So hatte Chemie nun mehrere große Möglichkeiten zur Entscheidung. Die BSG konnte jedoch keine davon nutzen, so dass dem VfB beinah noch der Ausgleich geglückt wäre. Erst verzog der eingewechselte Andreas Münch bei einer Schusschance. In der Nachspielzeit hatte Christian Most noch den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, doch Schwarzheides Torwart Hoffmann rettete seinem Team mit einer guten Parade den Sieg. Dem VfB fehlt zurzeit einfach das Erfolgserlebnis, um die Saison doch noch zu einem positiven Abschluss zu führen. Fast schon symptomatisch dafür waren auch die Entscheidungen des Schiedsrichters in der Schlussphase, die fast ausschließlich nur zu Ungunsten des VfB getroffen wurden.

VfB: E. Blomberg – M. Konczak, C. Most, S. Sobotta – T. Theiler, S. Peipe, B. Nolte, M. Woznica, T. Fiedler (63. F. Peters) – T. Gröbe, M. Brundtke (73. A. Münch)

   
© vfbklettwitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok