2012/13 6. Spieltag: KANTERSIEG GEGEN DIE ELASTISCHEN / ZWEITE UNTERLIEGT IM SPITZENSPIEL

Details

[AA] Erstmals in dieser Spielzeit schlichen die Kicker unserer ZWEITEN als Verlierer vom Platz. Gegen die Grün- Weißen aus dem Nachbarort unterlagen sie trotz eines Treffers des Torjägers Nico Parnitzke mit 1:4. Die mannschaftliche Mischung der Gäste aus äußerst erfahrenen und dynamischen Kickern beherrschte die Szenerie. Die Pausenführung konnten sie gleich nach Wiederanpfiff ausbauen und ließen sich auch nicht von mutigen und energischen Angriffen der Gastgeber aus der Ruhe bringen. Die Kicker um Sebastian Peipe und Alex Krahl fanden selten einen Durchschlupf und rutschten nach der Niederlage auf Platz 3 ab.

STATISTIK | Einen unerwartet leichten, aber auch in dieser Höhe verdienten Sieg feierte unsere Erste. Gegen die Elastischen war der Drops praktisch mit dem 3. Torschuss gelutscht. Der Erste brachte bereits in der 4. Minute die Führung. Eine Kombination über die rechte Außenbahn veredelte Martin Brundtke aus 12 Metern mit straffem Linksschuss zum 1:0.

Der Zweite strich knapp am Tor vorbei, doch der Dritte zappelte erneut im Netz. Das 2:0 köpfte Martin Brundtke nach Flanke von Benito Nolte in der 8. Minute. Die Kreisligaaufsteiger zeigten sich geschockt und wenig elastisch. Deren Defensive agierte taktisch gut, jedoch im Zweikampf total körperlos. Nach 12 Minuten erhöhte Christian Most aus einem Gewühl heraus auf 3:0. 107 Sekunden später erkämpfte sich Roy Feldner im Mittelfeld den Ball, bediente mustergültig Martin Brundtke, der seinen 3. Treffer beisteuerte. Und sofort nach Wiederanpfiff kombinierten Christian Most und Florian Pohl Ronny Panusch in Schussposition. Der Außenbahnläufer traf mit überraschendem Rechtsschuss aus spitzem Winkel zum 5:0 nach 15 Minuten!!! Er war es auch, der den sechsten Treffer nach 20 Minuten ermöglichte. Sein Ballgewinn landete bei Martin Brundtke, der aus 20 Metern abzog und per Aufsetzer traf. Zum Glück für die personell arg gebeutelten - Trainer Henry Winter musste 8 Stammspieler ersetzen - ließen es unsere Jungs bis zum Seitenwechsel etwas ruhiger angehen und auch Keeper Marcel Micklich bewies seine Fähigkeiten. Doch auch einige Umstellungen bei den nie aufsteckenden Gästen stoppten den Sturmlauf unserer Mannschaft in Hälfte 2 nicht. Anders als in vorangegangenen Begegnungen spulte die Elf um Lars Rossow nicht einfach ihr Pensum ab, sondern hielt das Tempo hoch und ließ den Ball wandern. Christian Most hämmerte in Minute 47 den Ball zum 7:0 unter die Latte. 5 Minuten darauf tat es ihm Roy Feldner gleich - 8:0. Nach 57 Minuten inszinierte Christian Most einen Angriff über die linke Bahn, von wo aus Andreas Münch den heranstürmenden Toni Fiedler mustergültig bediente. Das 9:0 wurde das wohl schönste Tor des Tages. Nach 61 Minuten überraschte Andreas Münch den Gästekeeper mit einem unhaltbaren Schlenzer zum zehnten Treffer. 20 Minuten vor Abpfiff schnappte sich Christian Most im Mittelfeld den Ball, umspielte 4 Gegner und netzte zum 11:0 ein. Das zwölfte Tor steuerte in der 77. Minute Marcel Röhle bei. Martin Woznica und Christian Most spielten per Doppelpass den eingewechselten Neuzugang frei, der dem Keeper keine Abwehrchance ließ. 2 Minuten später hebelte Christian Most die Abseitsfalle der Elastischen mittels Sololauf aus und gönnte sich seinen vierten Treffer. Den Schlusspunkt setzte dann Marcel Röhle nach Zuspiel von Sebastian Bär. Nachdem Ronny Panusch 2 Möglichkeiten ausließ, beendete der Schlusspfiff die Schmach für die Senftenberger, die sicher aus dieser Klatsche die richtigen Lehren ziehen werden. Unsere Elf reist am kommenden Samstag als Tabellenführer zuim Verfolger FSV Lauchhammer 08, einem der absoluten Topfavoriten auf den Kreismeistertitel. Dort gilt es selbstbewusst und entschlossen aufzutreten, um weiter auf der Erfolgswelle zu reiten.

Unsere Aufstellung: 1- S.Peipe; 12- F.Pohl, 3- L.Rossow, 14- S.Sobotta; 13- B.Nolte, 11- M.Woznica, 6- R.Feldner (ab 65. Min. 8- S.Bär), 18- R.Panusch, 10- C.Most; 9- T.Fiedler (ab 58. Min. 17- M.Röhle), 7- M.Brundtke (ab 46. Min. 16- A.Münch)

   
© ALLROUNDER